Aufstriche, Dips & Saucen Rezepte

Gesunder veganer Dip

Schon mal einen veganen Dip aus Buchweizen gemacht? Ja, richtig gelesen: Die Grundzutat ist Buchweizen! Der Dip enthält nur wenig Öl, ist soja- & glutunfrei und herrlich cremig.

Geschmacklich ist der Dip wie eine würzige Béchamelsauce. Mit einem Blick in die Zutaten lässt sich der Geschmack aber wohl am besten erahnen. Diesen Dip liebt man oder nicht. Der sojafreie Dip ist übrigens nicht nur eine tolle Mayo-Alternative, sondern passt zum Beispiel auch wunderbar zu Gemüse. Lässt man den letzten Arbeitsschritt des Rezeptes weg, ist die Masse nicht angedickt und kann wie eine Sauce verwendet werden.

Zutaten:

200 g gekeimter Buchweizen

150 ml Wasser

1 mittelgroße Kartoffel (gekocht)

Saft ½ Zitrone

30 ml Rapsöl

1 EL Cashewmus

1 TL Senf

etwas Kala Namak (schwefelhaltiges Salz)

etwas Pfeffer

 Vegane Mayoalternative ohne Soja mit wenig Öl
Vegane, würzige Alternative für Mayo aus Buchweizen und Kartoffel

Zubereitung der Mayo-Alternative:

1. Buchweizen 36 Stunden vorher zum Keimen vorbereiten. 

2. Die Kartoffel schälen, klein schneiden und kochen.

3. Den Buchweizen nach dem Einweichen gründlich mit Wasser abspülen. Das Wasser sollte klar sein. Buchweizen hat die Eigenschaft, in Wasser schnell Schleim zu bilden. Dieser soll komplett weg sein.

4. Sind die Kartoffeln gar, kommen alle Zutaten bis auf das Öl in den Mixer und alles wird so lange durchgemixt, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Ist kein geeigneter Mixer zur Hand, tut es auch ein Pürierstab. Zum Schluss das Öl unter Rühren langsam dazugeben. 

5. Sauce andicken: Die Masse in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem, kräftigem Rühren mit einem Schneebesen ca. 3 Minuten lang eindicken lassen. Dieser Schritt ist etwas knifflig. Es sollte nicht zu fest werden, sonst wird die Masse zu hart.

Tipp: Reduziert man die Masse nicht auf dem Herd, ist sie auch als Sauce zu Gemüse, Kartoffeln und mehr sehr lecker! 

Ob sich die Soße auch zum Überbacken eignet, werde ich testen, wenn ich sie das nächste Mal zubereite. Das kann auf jeden Fall nicht mehr lange dauern. 😉

Das könnte dir auch gefallen:

 

Ricola-Zitronen-Hummus
Pesto mit Petersilie und Zitrone
Falafel mit Joghurt-Minz-Dip
Hummus mit Rote Bete und Orange

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare zu “Gesunder veganer Dip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen