Für Naschkatzen Rezepte Uncategorized

Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert: vegan & einfach

Das vegane Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert ist perfekt für alle, die sich zwischen fruchtig und schokoladig nicht entscheiden können. In der Plantiness-Küche dürfen Heidelbeeren und Süßkartoffeln nie fehlen. Höchste Zeit, die beiden Superfoods zu kombinieren.

Geschrotete Leinsamen binden die Heidelbeer-Schokocreme und sorgen für eine Extra-Portion an gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Zutaten für das Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert
(für circa 4 Portionen):

150 g Süßkartoffel
150 g Heidelbeeren
100 ml Hafermilch
100 ml Hafer-Cuisine (Sahneersatz)
je nach Geschmack etwas Süßungsmittel (z.B.  pürierte Datteln, Reissirup, Agavendicksaft, Zucker, …)
4 EL geschrotete Leinsamen
1 EL Kakaopulver

Für die Zubereitung brauchst du einen guten Mixer, der es schafft, die Leinsamen zu schroten. Ansonsten bereits geschrotete Leinsamen kaufen. Nachteil: Die werden relativ schnell ranzig.

Zubereitung:

1. Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und gar kochen. Das Kochwasser abgießen und die Süßkartoffelwürfel auskühlen lassen.

2. Die Leinsamen so fein wie möglich schroten, denn ihre Fähigkeit zu binden liegt im inneren der Samen. Wenn du bereits geschrotete Leinsamen gekauft hast, kannst du diesen Schritt auslassen.

3. Die Heidelbeeren gründlich waschen und zusammen mit den abgekühlten Süßkartoffelwürfeln und allen anderen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.

4. In kleine Dessertschälchen oder -gläschen füllen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

5. Vor dem Servieren nach Belieben garnieren. Zum Beispiel mit frischen Heidelbeeren, Kakaonibs oder Quinoapops.

Lasst es euch schmecken und teilt eure Kreation mit dem #plantiness!

Das könnte dir auch schmecken:

der beste vegane schokokuchen mit heidelbeeren
Extraschokoladiger Schokokuchen
glutenfreie, fluffing Pancakes aus Buchweizen mit Banane
Fluffige Buchweizenpancakes
vegane Pfanne mit Chicorée, Süßkartoffeln und Linsen
Gebratener Chicorée mit Belugalinsen im Süßkartoffelnest
vegane, lecker überbackene Auberginen mit Petersilie-Nuss-Kruste
Überbackene Auberginen mit Kräuter-Nuss-Kruste

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Kommentare zu “Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert: vegan & einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen