Für Naschkatzen Rezepte Uncategorized

Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert: vegan & einfach

Veganes Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert: Wer ein paar meiner Beiträge kennt, weiß, dass ich eine absolute Schwäche für Heidelbeeren habe. Was in der Plantiness-Küche auch nie fehlen darf ist Süßkartoffel. Höchste Zeit, die beiden Superfoods einander bekannt zu machen! 

Heute gibt es ein feines Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert mit Kakao. Geschrotete Leinsamen binden und sorgen für eine Extra-Portion an Omega-3-Fettsäuren. Der Kakao für eine schokoladige Note. Perfekt für alle, die sich zwischen fruchtig und schokoladig nicht entscheiden können.

Zutaten für das Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert
(reicht für circa 4 Portionen):

150 g Süßkartoffel
150 g Heidelbeeren
100 ml Hafermilch
100 ml Hafer-Cuisine (Sahneersatz)
je nach Geschmack etwas Süßungsmittel (z.B.  Datteln, Reissirup, Agavendicksaft, Zucker, …)
4 EL geschrotete Leinsamen
1 EL Kakaopulver

Für die Zubereitung braucht man einen guten Mixer, der alles schön klein kriegt.

Zubereitung:

1. Die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und gar kochen. Das Kochwasser abgießen und die Süßkartoffelwürfel auskühlen lassen.

2. Die Leinsamen so fein wie möglich schroten. Sie dienen als Bindemittel. Wenn du bereits geschrotete Leinsamen gekauft hast, kannst du diesen Schritt natürlich auslassen. Ich schrote sie immer frisch, da sie geschrotet sehr schnell ranzig werden können.

3. Die Heidelbeeren gründlich waschen und zusammen mit den abgekühlten Süßkartoffelwürfeln und allen anderen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren.

4. In kleine Dessertschälchen oder -gläschen füllen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

5. Vor dem Servieren nach Belieben dekorieren. Zum Beispiel mit frischen Heidelbeeren, Kakaonibs, Quinoapops oder was ihr mögt.

Lasst es euch schmecken und teilt eure Kreation mit dem #plantiness!

Das könnte dir auch schmecken:

der beste vegane schokokuchen mit heidelbeeren
Extraschokoladiger Schokokuchen
glutenfreie, fluffing Pancakes aus Buchweizen mit Banane
Fluffige Buchweizenpancakes
vegane Pfanne mit Chicorée, Süßkartoffeln und Linsen
Gebratener Chicorée mit Belugalinsen und weißen Bohnen im Süßkartoffelnest
vegane, lecker überbackene Auberginen mit Petersilie-Nuss-Kruste
Überbackene Auberginen mit Kräuter-Nuss-Kruste

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Kommentare zu “Süßkartoffel-Heidelbeer-Dessert: vegan & einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen