Rezepte Sattmacher

Linsen-Chicorée-Pfännchen im Süßkartoffelnest

Chicorée erweckt bei mir schöne Kindheitserinnerungen. Damals habe ich den Salat meistens einfach nur pur als Snack gegessen. Da wurde ein Blatt nach dem Anderen einzeln abgeknabbert und ich war happy.

Nachdem ich jetzt von so vielen tollen Rezepten inspiriert wurde, habe ich mich gestern zum ersten Mal an gebratenen Chicorée getraut und eine komplett neue Geschmackserfahrung gemacht.

Würzig und zugleich süßlich: Linsen-Chicorée-Pfännchen

Zusammen mit Belugalinsen, weißen Bohnen, Zwiebeln und Knoblauch habe ich den Salat mit Sojasauce und etwas Reissirup angebraten. Beim Braten verliert der Chicorée seine Bitterkeit. Mit dem leicht nussigen Geschmack der Belugalinsen und der Würze von Knoblauch, Zwiebel und Sojasauce hat das Linsen-Chicoréepfännchen einen sehr ausgewogenen Geschmack. Dazu sind die leicht süßlichen, fein gewürzten Süßkartoffelwürfel aus dem Ofen richtig lecker und runden die besondere Kombination geschmacklich ab. 

Zutaten (für ca. 4 Portionen):

3 mittelgroße Süßkartoffeln

2 Chicorée

100 g weiße Bohnen (oder ca. 250 g fertig gekochte)

100 g Belugalinsen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL weißer Sesam

4 EL Sojasauce

3 EL Reissirup oder Agavendicksaft

zum Würzen der Süßkartoffeln: 4 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver edelsüß, 1 TL Paprikapulver scharf, etwas Salz und Pfeffer

optional etwas frische, glatte Petersilie oder Koriander

Angebratener Chicorée mit belugalinsen, weißen Bohnen und gebackenen Süßkartoffelwürfeln
Linsen-Bohnen-Chicorée-Pfännchen mit Süßkartoffelwürfeln aus dem Ofen

Zubereitung:

1. Bohnen und Belugalinsen kochen.

2. Den Backofen auf 180º Unter- /Oberhitze vorheizen.

3. Die Süßkartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Olivenöl, Paprikapulver, Gemüsebrühe und Pfeffer miteinander verrühren und über die Süßkartoffelwürfel geben. Gut umrühren, so dass alles gut mit dem Öl benetzt ist. Die Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 25 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene backen.

4. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Knoblauchzehe schälen und pressen. Den Chicorée in Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Dann den Chicorée dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten mit anbraten. Dann den gepressten Knoblauch, die Sojasauce, den Reissirup und den Sesam dazugeben und alles weitere 2 Minuten köcheln lassen.

5. Die fertig gekochten Bohnen und Linsen mit in die Pfanne geben und alles gut vermischen.

6. Wenn die Süßkartoffelwürfel im Ofen gar sind, auf Tellern Süßkartoffelnester anrichten und in die Mitte die Bohnen-Linsen-Chicorée-Mischung geben. Dazu passt gut frische, glatte Petersilie oder für Korianderliebhaber auch frischer Koriander.

Das könnte dir auch gefallen:

Fruchtige Süßkartoffel-Paprika-Suppe
Linsensuppe mit Süßekartoffel
Bohnenbällchen im Sesammantel
Aufstrich mit Linsen, Quinoa & Curry

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Kommentare zu “Linsen-Chicorée-Pfännchen im Süßkartoffelnest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen