Für Naschkatzen Rezepte

Apfel-Marzipan-Muffins mit Überraschungskern

Glutenfreie vegane Muffins mit Marzipan und Apfelstückchen: schnell zubereitet, vegan und lecker – mit Schokokern! Von Außen ist die Schoki nicht zu sehen, beim Reinbeißen gibt’s also einen Überraschungsmoment. 🙂 Die veganen Apfel-Marzipan-Muffins kommen ohne zusätzlichen Zucker aus. Das Marzipan, die Äpfel, die Banane und die Schokolade reichen vollkommen aus.

Perfekt zum Mitnehmen auf Parties, einen Brunch oder Geburtstage. Die Muffins kann man einfach mit auf das Buffett stellen. Ums Anschneiden, Teller und Co. muss sich keiner kümmern. Als beliebtes Fingerfood sind sie auf Partybuffets oft als Erstes weg. 

Zutaten (reicht für ca. 12 Muffinförmchen):

3 Äpfel

½ Banane

200 g vegane Marzipanrohmasse

200 g Buchweizenmehl

80 g Margarine

250ml Pflanzenmilch

2 gehäufte TL Backpulver

1 Prise Salz

50 g Zartbitterschokolade (am besten ist eine dünne Tafel oder dünne Täfelchen)

Muffins mit Überraschungseffekt: leckerer Schokokern

Zubereitung:

1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

2. Die Schokolade in 12 Stücke brechen oder schneiden. Die Stückchen sollten etwas kleiner als der Durchmesser der Muffinförmchen sein.

3. Den Backofen auf 180° Ober- /Unterhitze vorheizen.

4. In einer Küchenmaschine das Marzipan mit dem Mehl verrühren. Backpulver und eine Prise Salz unterrühren. Die Banane dazugeben und unterrühren. Falls die Küchenmaschine es nicht alleine schafft, die Banane davor in kleine Stücke schneiden oder zerstampfen. Dann die Margarine und die Pflanzenmilch unterrühren und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die Apfelstückchen unter den Teig heben.

5. Muffinförmchen entweder auf einem Muffinblech verteilen oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ich habe Silikonförmchen. Die kann man immer wieder verwenden und benötigen kein Muffinblech. Alle Förmchen höchstens halbvoll mit dem Teig befüllen. Es sollte nicht mehr sein, da die Schokolade beim Backen sonst oben aus den Muffins laufen könnte. Dann jeweils in die Mitte ein Stück Zartbitterschokolade legen. Darauf den restlichen Teig füllen.

6. Die Muffins für höchstens 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.

Tipp: Wenn die Muffins frisch aus dem Ofen kommen, ist der Schockern mit etwas Glück noch flüssig.

Das könnte dir auch gefallen:

Hirseauflauf mit Orangenglasur und Vanille
Fluffige, glutenfreie Buchweizenpancakes
Bananeneis mit Pekannüssen
Chippudding mit Mandeln

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Kommentare zu “Apfel-Marzipan-Muffins mit Überraschungskern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen